Eishockey : Goc und Florida Panthers kommen in NHL nicht in Schwung

Marcel Goc war an keinem Tor beteiligt.
Marcel Goc war an keinem Tor beteiligt.

Marcel Goc und die Florida Panthers kämpfen in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL weiter erfolglos gegen die Krise an. Das Team des deutschen Nationalspielers verlor bei den New York Rangers mit 3:4 und kassierte bereits die neunte Saisonniederlage in Serie.

Avatar_shz von
11. November 2013, 12:24 Uhr

Für den Interimstrainer Peter Horachek, der seit der Entlassung von Chefcoach Kevin Dineen im Amt ist, war es die zweite Pleite. Stürmer Goc erreichte eine Einsatzzeit von 17:18 Minuten, war aber an keiner Toraktion seines Teams beteiligt.

Florida bleibt in der Atlantic Division mit nur zehn Punkten aus 18 Spielen Vorletzter. In der Eastern Conference sind nur die Buffalo Sabres schlechter, die lediglich sieben Zähler auf dem Konto haben. Das Team des verletzten Starverteidigers Christian Ehrhoff war nicht im Einsatz.

Statistik Homepage NHL

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker