MLB : Erstmals in Europa: Red Sox und Yankees spielen in London

Im Londoner Olympiastadion werden erstmals Spiele der nordamerikanischen Baseball-Liga MLB ausgetragen.
Im Londoner Olympiastadion werden erstmals Spiele der nordamerikanischen Baseball-Liga MLB ausgetragen.

Die New York Yankees und die Boston Red Sox werden im Juni 2019 erstmals Spiele der nordamerikanischen Baseball-Liga MLB in Europa austragen. 

shz.de von
08. Mai 2018, 16:21 Uhr

Die beiden Traditionsteams von der Ostküste spielen am 29. und 30. Juni 2019 im Londoner Olympiastadion gegeneinander, wie die Liga am Dienstag mitteilte. Das Stadion wird für diesen Anlass eine Kapazität von 55 000 Zuschauern haben, hieß es. Nach Mexiko, Japan, Puerto Rico und Australien ist Großbritannien damit der nächste internationale Spielort.

Auch 2020 sollen nochmals Spiele in London stattfinden, die teilnehmenden Teams stehen dafür noch nicht fest.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert