Eishockey : Durchwachsenes Wochenende für deutsche NHL-Profis

Christian Ehrhoff kassierte mit den Buffalo Sabres erneut eine Niederlage.
Foto:
Christian Ehrhoff kassierte mit den Buffalo Sabres erneut eine Niederlage.

Die deutschen Eishockey-Nationalspieler haben ein durchwachsenes Wochenende in der nordamerikanischen Profiliga NHL erlebt.

shz.de von
17. November 2013, 08:41 Uhr

Verteidiger Dennis Seidenberg verlor am Freitag mit den Boston Bruins bei den Ottawa Senators 2:4 und kassierte nach vier Siegen in Serie erstmals wieder eine Niederlage.

Auch Christian Ehrhoff musste mit den Buffalo Sabres eine weitere Niederlage einstecken. Bei den Toronto Maple Leafs verloren die Sabres am Samstag 2:4. Am Tag zuvor konnte Buffalo mit Interimstrainer Ted Nolan einen Sieg einfahren. Auch dank eines Treffers des deutschen Verteidigers Ehrhoff bezwangen die Gastgeber die Toronto Maple Leafs 3:1.

Der 31-Jährige erzielte im dritten Abschnitt den Endstand und sicherte mit seinem ersten Saisontor auch den zweiten Sieg für Buffalo in Folge. Erst am Mittwoch hatten sich die Sabres von Chefcoach Ron Rolston und Manager Darcy Regier getrennt und Nolan verpflichtet. In der Atlantic Division ist Buffalo als Achter weiter Schlusslicht.

Als Verlierer ging am Freitag auch Marcel Goc vom Eis. Der Nationalstürmer musste sich mit den Florida Panthers 2:3 gegen Minnesota Wild geschlagen geben. Am Samstag konnte Goc mit den Panthers einen 4:1-Erfolg bei Colorado Avalanche feiern.

Spielstatistiken und Tabellen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen