Chicago folgt Los Angeles ins NHL-Halbfinale

Chicago (dpa) - Die Chicago Blackhawks und Titelverteidiger Los Angeles Kings bestreiten das Halbfinale um den Stanley-Cup in der Western Conference der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL. Chicago gewann das entscheidende Playoff-Spiel gegen die Detroit Red Wings mit 2:1.

shz.de von
30. Mai 2013, 11:22 Uhr

Chicago (dpa) - Die Chicago Blackhawks und Titelverteidiger Los Angeles Kings bestreiten das Halbfinale um den Stanley-Cup in der Western Conference der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL. Chicago gewann das entscheidende Playoff-Spiel gegen die Detroit Red Wings mit 2:1.

Der Siegtreffer durch Verteidiger Brent Seabrook fiel erst in der Verlängerung. Am Vorabend hatte sich Los Angeles gegen die San José Sharks mit dem deutschen Ersatz-Torhüter Thomas Greiss ebenfalls mit 2:1 durchgesetzt. Im Halbfinale der Eastern Conference stehen sich die Pittsburgh Penguins und die Boston Bruins mit dem deutschen Star-Verteidiger Dennis Seidenberg gegenüber. Die ersten Halbfinalspiele der Best-of-Seven-Serien beginnen am Samstagabend (Ortszeit).

Bei den New York Rangers kostete Coach John Tortorella das Playoff-Aus gegen Seidenbergs Bruins den Job. Vier Tage nach dem Ausscheiden trennten sich die Rangers am Mittwoch von Tortorella. Er hatte das Amt im Februar 2009 übernommen, sein Vertrag lief noch bis 2014. Die Rangers waren mit 1:4 deutlich an den Bruins gescheitert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen