Tischtennis : Boll und Ovtcharov beeindruckt: 92-Jährige zur WM

Timo Boll unterstützt die Dame finanziell bei ihrem Vorhaben.
Foto:
1 von 1
Timo Boll unterstützt die Dame finanziell bei ihrem Vorhaben.

Vor der Leistung der 92 Jahre alten Tischtennis-Seniorin Inge-Brigitte Herrmann aus Preetz ziehen Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov ihren Hut.

shz.de von
23. August 2013, 13:43 Uhr

Mit einem Reisekostenzuschuss von 2500 Euro unterstützen die deutschen Asse die Pläne der umtriebigen Dame, die 2014 an der Senioren-WM in Neuseeland teilnehmen will und danach noch eine Woche am schönsten Ende der Welt dranhängen möchte. In der WDR-Talkshow «Kölner Treff» hatte Herrmann über ihr Vorhaben berichtet.

«Dass sie mit über 90 noch so fit ist, Tischtennis spielt und ferne Länder bereist, finde ich einfach klasse. Das möchte ich später auch mal können», sagte Rekord-Europameister Boll. «Die Dame ist unglaublich. Dass sie zu globalen Veranstaltungen fährt und immer neugierig bleibt, ist großartig», ergänzte der Olympia-Dritte Ovtcharov. Die sportliche Preetzerin reagierte nach DTTB-Angaben verblüfft über die prominente Unterstützung. «Als ich davon hörte, war ich sprachlos», sagte die 1921 in Berlin geborene Herrmann.

DTTB-Homepage

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen