zur Navigation springen

Volleyball : Beach-Duo Holtwick/Semmler schlägt WM-Dritte

vom

Die deutschen Duos Katrin Holtwick/Ilka Semmler und Laura Ludwig/Kira Walkenhorst stehen beim Grand Slam der Beachvolleyballer im schweizerischen Gstaad in der K.o.-Runde.

shz.de von
erstellt am 11.Jul.2013 | 18:23 Uhr

Die Berlinerinnen Holtwick/Semmler, die bei den Weltmeisterschaften in Polen schon frühzeitig ausgeschieden waren, gewannen auch ihr drittes Spiel gegen die WM-Dritten Lili/Seixas aus Brasilien mit 2:1 (17:21, 21:16, 15:12) und ziehen als Gruppen-Erste direkt ins Achtelfinale. «Wir freuen uns riesig auf alles, was jetzt noch kommt», übermittelte das deutsche Meisterduo.

Ludwig/Walkenhorst (Hamburg), in Stare Jablonki auf WM-Rang fünf, müssen nach zwei Siegen und einer 0:2 (12:21, 14:21)-Niederlage gegen die Brasilianerinnen Lima/Talita eine Runde mehr spielen. Die Vizeweltmeisterinnen Karla Borger/Britta Büthe aus Stuttgart haben auf einen Start in der Schweiz verzichtet.

Ein glänzendes Comeback feierte die dreimalige Olympiasiegerin Kerri Walsh. Nach der Geburt ihres dritten Kindes vor drei Monaten ist die 34-jährige US-Ausnahmespielerin erstmals wieder auf der Welttour am Start. Mit April Ross, Weltmeisterin von 2009, gewann Walsh in Gstaad alle drei Gruppenspiele. Beide wollen zusammen den Weg bis zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro gehen.

Homepage

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen