MLB : Baseball-Star Harper gewinnt Home-Run-Derby

Bryce Harper von den Washington Nationals schlug die meisten Homeruns
Bryce Harper von den Washington Nationals schlug die meisten Homeruns

Baseball-Star Bryce Harper hat das alljährliche Home-Run-Derby im Rahmen der Allstar-Spiel-Veranstaltung der nordamerikanischen Profi-Liga MLB gewonnen.

shz.de von
17. Juli 2018, 07:31 Uhr

Der 25-jährige Outfielder der Washington Nationals setzte sich im Finale vor heimischer Kulisse mit 19:18 gegen Kyle Schwarber von den Chicago Cubs durch. In den ersten beiden Runden schaltete der Lokalheld Freddie Freeman von den Atlanta Braves (13:12) und Los-Angeles-Dodgers-Spieler Max Muncy (13:12) aus, bevor er im Finale des Wettbewerbs auf Schwarber traf. Harper ist erst der dritte Spieler in der Geschichte des MLB-Home-Run-Derbys, der den Titel im eigenen Stadion gewinnen konnte.

Beim eigentlichen Allstar-Spiel im Nationals Park in der US-Hauptstadt trifft die Auswahl der National League auf die besten Spieler der American League.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert