Bei Schwimm-WM : US-Lagen-Staffel verbessert Weltrekord

Lilly King hat den letzten Abend der Schwimm-WM in Budapest mit einem Weltrekord über 50 Meter Brust eröffnet.
Lilly King hat den letzten Abend der Schwimm-WM in Budapest mit einem Weltrekord über 50 Meter Brust eröffnet.

Budapest (dpa) - Die Lagen-Staffel der US-Schwimmerinnen hat bei der WM in Budapest den elften Weltrekord der Titelkämpfe aufgestellt.

shz.de von
30. Juli 2017, 19:27 Uhr

Das Quartett Kathleen Baker, Lilly King, Kelsi Worrell und Simone Manuel benötigte am Sonntag in der Duna Aréna 3:51,55 Minuten und blieb damit genau eine halbe Sekunde unter der alten Bestmarke ihrer Landsfrauen bei Olympia von 2012. Aus dem damaligen Quartett war in Budapest niemand mehr am Start.

King hatte bei dieser WM bereits die Weltrekorde über 50 und 100 Meter Brust verbessert.

Zeitplan der Schwimm-WM

Informationen zu den Wettkampfstätten

Informationen zu den Athleten (Englisch)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert