zur Navigation springen
Weitere Sportarten

18. Dezember 2017 | 14:29 Uhr

Überraschungssieg in Kölner Galopp-Klassiker

vom

Köln (dpa) - Mit dem Überraschungssieg des französischen Hengstes Peace At Last endete auf der Galopprennbahn in Köln der erste Klassiker der deutschen Turf-Saison 2013.

shz.de von
erstellt am 27.Mai.2013 | 11:33 Uhr

Köln (dpa) - Mit dem Überraschungssieg des französischen Hengstes Peace At Last endete auf der Galopprennbahn in Köln der erste Klassiker der deutschen Turf-Saison 2013.

Im mit 155 000 Euro dotierten Mehl-Mülhens-Rennen schaffte der drei Jahre alte Hengst das Kunststück, als größter Außenseiter gegen drei deutsche und sechs englische Pferde zu gewinnen. Mit Jockey Fabrice Veron setzte sich Peace At Last am Montag auf der 1600 Meter-Strecke gegen Global Bang (Adrie de Vries) als bestes deutsches Pferd und Tawhid (Mickael Barzalona) als stärksten Engländer durch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen