Nach Sturz beim Giro : Tour doch mit Buchmann - Deutsche Hoffnung mit freier Rolle

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 11:11 Uhr

shz+ Logo
Emanuel Buchmann (l) könnte bei der Tour de France starten.
Emanuel Buchmann (l) könnte bei der Tour de France starten.

Beim Giro jubeln, bei der Tour zuschauen: So war der ursprüngliche Plan von Emanuel Buchmann für 2021. Doch nun kommt alles anders. Der Ravensburger tritt doch beim wichtigsten Radrennen der Welt an.

Paris | Deutschlands Radsport-Hoffnung Emanuel Buchmann hat nach seinem Sturz beim Giro d'Italia spontan umgeplant und nimmt nun doch an der Tour de France 2021 teil. Dies gab sein Rennstall Bora-hansgrohe bekannt. Dabei soll der 28-Jährige, der 2019 auf Gesamtrang vier des wichtigsten Radrennens der Welt landete, aber nicht als Kapitän, sondern in freier ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert