WTA Finals : Wozniacki und Venus Williams im Endspiel der WTA Finals

Die Dänin Karolina Pliskova steht im Finale der WTA-Finals.
Foto:
Die Dänin Karolina Pliskova steht im Finale der WTA-Finals.

Die früheren Tennis-Weltranglisten-Ersten Venus Williams und Caroline Wozniacki bestreiten am Sonntag das Endspiel der WTA Finals in Singapur. Die 37 Jahre alte Amerikanerin bezwang im Halbfinale Singapur-Debütantin Caroline Garcia aus Frankreich 6:7 (3:7), 6:2, 6:3.

shz.de von
28. Oktober 2017, 16:30 Uhr

Venus Williams hat den Titel beim Saisonabschluss der Top Acht schon einmal vor neun Jahren gewonnen und stand dieses Jahr bereits in den Endspielen der Australian Open und von Wimbledon.

Zuvor setzte sich Wozniacki mit 7:6 (11:9), 6:3 gegen die Tschechin Karolina Pliskova durch. Die Dänin benötigte knapp zwei Stunden für ihren Erfolg über die letztjährige US-Open-Finalistin und wehrte im ersten Durchgang sechs Satzbälle ab. Bereits 2010 hatte die 27-Jährige das Endspiel der WTA Finals erreicht. Gegen Venus Williams verlor sie alle bisherigen sieben Vergleiche.

Die Rumänin Simona Halep wird nach der Niederlage von Pliskova auch am Saisonende die Nummer eins sein. Die Weltranglisten-Erste bleibt an der Spitze des Klassements, obwohl sie das Halbfinale in Singapur verpasst hatte. Im vorigen Jahr stand Angelique Kerber nach ihrer überragenden Saison zum Jahresende an der Spitze der Damen-Weltrangliste.

Infos zu Wozniacki-Pliskova auf WTA-Homepage

Infos zu Williams-Garcia auf WTA-Homepage

Direkter Vergleich Venus Williams-Wozniacki

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert