WTA-Sandplatz-Turnier : Witthöft und Korpatsch in Gstaad im Viertelfinale

Tamara Korpatsch scheiterte in Gstaad an der Spanierin Sara Sorribes Tormo.
Tamara Korpatsch scheiterte in Gstaad an der Spanierin Sara Sorribes Tormo.

Die deutschen Tennisspielerinnen Carina Witthöft und Tamara Korpatsch sind beim WTA-Turnier in Gstaad in das Viertelfinale eingezogen.

shz.de von
19. Juli 2017, 19:51 Uhr

Die an Nummer sechs gesetzte Witthöft gewann nach schwachem Start noch 2:6, 6:2, 6:2 gegen die Slowakin Rebecca Sramkova. Die Hamburgerin muss in der Runde der letzten Acht gegen die an Nummer drei gesetzte Anett Kontaveit aus Estland antreten.

Korpatsch setzte sich zuvor mit 5:7, 6:3, 6:0 gegen die Griechin Maria Sakkari durch. Die 136. der Weltrangliste trifft im Viertelfinale auf die Spanierin Sara Sorribes Tormo. Das Sandplatzturnier in der Schweiz ist mit knapp 227 000 Dollar dotiert.

Tableau

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert