zur Navigation springen

Tennis : Titelverteidiger Murray ohne Probleme weiter

vom

Titelverteidiger Andy Murray hat bei den US Open ohne Mühe die zweite Runde erreicht. Der Wimbledonsieger aus Großbritannien gewann gegen den Franzosen Michael Llodra 6:2, 6:4, 6:3.

shz.de von
erstellt am 29.Aug.2013 | 07:47 Uhr

Wegen einer mehrstündigen Regenpause hatte die Partie erst um 21.55 Uhr Ortszeit begonnen - der drittspäteste Start einer Night Session in der Geschichte des Grand-Slam-Tennisturniers in New York.

Auch zwei weitere ehemalige US-Open-Sieger zogen in die nächste Runde ein. Der an Nummer sechs gesetzte Argentinier Juan Martin del Potro, Champion von 2009, gewann gegen Guillermo Garcia-Lopez 6:3, 6:7 (5:7), 6:4, 7:6 (9:7). Lleyton Hewitt schlug Brian Baker aus den USA mit 6:3, 4:6, 6:3, 6:4. Der 32 Jahre alte Australier hatte das Hartplatz-Turnier in Flushing Meadows im Jahr 2001 gewonnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen