Rasenturnier : Tennis-Talent Molleker in Halle ausgeschieden

Für Rudi Molleker ist das Turnier in Halle/Westfalen bereits beendet.
Für Rudi Molleker ist das Turnier in Halle/Westfalen bereits beendet.

Tennis-Talent Rudi Molleker hat beim Rasenturnier im westfälischen Halle den Einzug ins Achtelfinale verpasst. 

shz.de von
20. Juni 2018, 15:36 Uhr

Der 17-Jährige aus dem brandenburgischen Oranienburg musste sich bei den Gerry Weber Open Nikolos Bassilaschwili aus Georgien mit 4:6, 6:7 (5:7) geschlagen geben. Das Match war am Vorabend beim Stand von 1:0 für Molleker unterbrochen worden.

Molleker hatte in der Vorwoche mit dem Erstrundensieg beim Rasenturnier in Stuttgart gegen Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff seinen ersten Hauptrunden-Erfolg auf der ATP-Tour gefeiert. In Halle spielen noch die Deutschen Philipp Kohlschreiber gegen Matthew Ebden aus Australien und Florian Mayer gegen den Italiener Andreas Seppi um den Einzug in das Viertelfinale.

Der Weltranglistendritte Alexander Zverev will sich nach seiner Erstrunden-Niederlage gegen den Kroaten Borna Coric zunächst auf das Doppel an der Seite seines Bruders Mischa Zverev konzentrieren. «Das Wichtigste ist sicher, dass ich keine Probleme mit dem Oberschenkel hatte. Da war alles gut», erklärte Alexander Zverev. Der Hamburger hatte sich Anfang Juni in Paris einen Muskelriss im linken Oberschenkel zugezogen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert