WTA-Turnier : Tatjana Maria scheitert beim Turnier in Quebec im Halbfinale

Tatjana Maria unterlag der an Position acht gesetzten Belgierin Alison Van Uytvanck.
Foto:
Tatjana Maria unterlag der an Position acht gesetzten Belgierin Alison Van Uytvanck.

Tatjana Maria hat beim Tennisturnier in Quebec das Halbfinale verloren und muss weiter auf die erste Final-Teilnahme ihrer Karriere bei einem WTA-Turnier warten.

shz.de von
16. September 2017, 19:08 Uhr

Die 30-Jährige aus Bad Saulgau unterlag der an Position acht gesetzten Belgierin Alison Van Uytvanck in zwei Sätzen klar mit 1:6, 2:6. Die an Nummer vier gesetzte Maria war die einzige deutsche Spielerin bei dem mit 226 750 Dollar dotierten Hartplatz-Turnier.

Match-Statistik

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert