WTA-Turnier : Tatjana Maria scheitert beim Turnier in Quebec im Halbfinale

Tatjana Maria unterlag der an Position acht gesetzten Belgierin Alison Van Uytvanck.
Tatjana Maria unterlag der an Position acht gesetzten Belgierin Alison Van Uytvanck.

Tatjana Maria hat beim Tennisturnier in Quebec das Halbfinale verloren und muss weiter auf die erste Final-Teilnahme ihrer Karriere bei einem WTA-Turnier warten.

shz.de von
16. September 2017, 19:08 Uhr

Die 30-Jährige aus Bad Saulgau unterlag der an Position acht gesetzten Belgierin Alison Van Uytvanck in zwei Sätzen klar mit 1:6, 2:6. Die an Nummer vier gesetzte Maria war die einzige deutsche Spielerin bei dem mit 226 750 Dollar dotierten Hartplatz-Turnier.

Match-Statistik

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert