Dreisatzsieg : Scharapowa wendet frühes Aus bei French Open ab

Musste für ihren Sieg über drei Sätze gehen: Die Russin Maria Scharapowa. /AP
Musste für ihren Sieg über drei Sätze gehen: Die Russin Maria Scharapowa. /AP

Die zweimalige Siegerin Maria Scharapowa hat ein überraschendes Erstrunden-Aus bei den French Open verhindert. Nach einem 0:3-Rückstand im dritten Satz setzte sich die frühere Nummer eins der Welt noch mit 6:1, 4:6, 6:3 gegen die niederländische Qualifikantin Richel Hogenkamp durch.

shz.de von
29. Mai 2018, 16:53 Uhr

Scharapowa war allerdings weit von der Form entfernt, in der die Russin 2012 und 2014 in Paris den Titel holte. Die 31-Jährige musste danach eine Sperre wegen eines Dopingverstoßes verbüßen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert