zur Navigation springen

Tennis : Scharapowa trennt sich wieder von Coach Connors

vom

Nach nur einem Match hat sich Tennisstar Maria Scharapowa schon wieder von ihrem neuen Trainer Jimmy Connors getrennt. Das bestätigte ihr IMG-Agent Max Eisenbud.

shz.de von
erstellt am 19.Aug.2013 | 07:19 Uhr

Zu diesem Zeitpunkt ihrer Karriere habe es einfach nicht gepasst, begründete die Weltranglisten-Dritte Scharapowa in einer schriftlichen Stellungnahme mit tennis.com.

Die Russin hatte zuvor gleich ihre erste Partie mit Connors verloren, nachdem sie zuvor die Turniere in Toronto und Stanford hatte absagen müssen. Beim Masters-Series-Turnier in Cincinnati hatte die viermalige Grand-Slam-Turniersiegerin mit 6:2, 6:7 (5:7), 3:6 gegen die Amerikanerin Sloane Stephens den Kürzeren gezogen.

Die Zusammenarbeit zwischen dem 60 Jahre alten Amerikaner und der zuletzt an Hüftproblemen leidenden 26-Jährigen hatte erst Mitte Juli begonnen. «Aufgeregt, mit der viermaligen GS-Siegerin @MariaSharapova zusammenzuarbeiten. Diese Zahl zu erhöhen, ist das Ziel. Freue mich auf spaßige & harte Arbeit», hatte Connors vor rund einem Monat noch getwittert. Ihren nächsten Auftritt plant Scharapowa bei den US Open in New York, die am 26. August beginnen - nun ohne den einstigen Tennis-Star.

Blog tennis.com

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen