Tennis : Ohne Djokovic: Serbien verliert Doppel im Davis Cup

Ilija Bozoljac (r) und Nenad Zimonjic verloren gegen das tschechische Duo.
Ilija Bozoljac (r) und Nenad Zimonjic verloren gegen das tschechische Duo.

Ohne ihren Spitzenspieler Novak Djokovic haben die serbischen Tennis-Herren im Kampf um den Davis-Cup-Titel einen herben Dämpfer hinnehmen müssen.

Avatar_shz von
16. November 2013, 18:54 Uhr

Das Duo Ilija Bozoljac und Nenad Zimonjic verlor in Belgrad das Doppel gegen die tschechische Paarung Tomas Berdych und Radek Stepanek klar mit 2:6, 4:6, 6:7 (4:7). Titelverteidiger Tschechien geht nun mit einer 2:1-Führung in die beiden Schlusseinzel an diesem Sonntag. Zum Auftakt treffen Djokovic und Berdych im Top-Duell aufeinander. Danach stehen sich der Weltranglisten-117. Dusan Lajovic und Stepanek gegenüber.

Djokovic hatte nach den Strapazen der vergangenen Wochen auf einen Einsatz im Doppel verzichtet. Erst am Montag hatte die Nummer zwei der Welt in London die ATP-Finals gegen Rafael Nadal gewonnen. Dennoch hatte der 26-Jährige am Freitag sein Einzel gegen Stepanek ebenso klar für sich entschieden wie wenig später Berdych seine Partie gegen Lajovic.

Ohne Djokovic waren die Gastgeber im Doppel ohne Chance. Berdych und Stepanek bestimmten von Beginn an die Partie und nutzten nach 2:12 Stunden ihren ersten Matchball.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen