Tennis : Mayer und Kamke erreichen Achtelfinale in Metz

Florian Mayer setzte sich klar gegen den Franzosen Pierre-Hugues Herbert durch.  
Florian Mayer setzte sich klar gegen den Franzosen Pierre-Hugues Herbert durch.  

Zwei Tage nach dem Erfolg in der Davis-Cup-Relegation ist Tennisprofi Florian Mayer beim ATP-Turnier in Metz in das Achtelfinale eingezogen. Der 29 Jahre alte Bayreuther bezwang den Franzosen Pierre-Hugues Herbert 6:2, 7:5.

shz.de von
17. September 2013, 13:00 Uhr

In Neu-Ulm hatte Mayer zwei Einzelsiege zum 4:1 der deutschen Davis-Cup-Mannschaft gegen Brasilien beigetragen und so mit dafür gesorgt, dass Deutschland erstklassig bleibt.

In der Runde der letzten 16 stehen bei der mit 467 800 Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung auch der Lübecker Tobias Kamke und Mayers Davis-Cup-Kollege Philipp Kohlschreiber. Kamke gewann 6:2, 6:3 gegen den Franzosen Marc Gicquel, der Augsburger Kohlschreiber profitierte als Nummer vier der Setzliste zum Auftakt von einem Freilos.

In der ersten Runde scheiterte hingegen Michael Berrer. Der Stuttgarter verlor gegen den Slowaken Lukas Lacko mit 3:6, 6:1, 2:6.

Tableau

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen