zur Navigation springen

Tennis : Kerber rutscht in Weltrangliste auf Platz zehn ab

vom

Deutschlands beste Tennisspielerin Angelique Kerber ist in der Weltrangliste auf Platz zehn abgerutscht. Das geht aus dem am Montag von der Spielerinnenorganisation WTA veröffentlichten Ranking hervor.

shz.de von
erstellt am 20.Aug.2013 | 09:19 Uhr

Die 25 Jahre alte Kielerin war in Cincinnati in der vergangenen Woche im Achtelfinale ausgeschieden. Vor einem Jahr stand sie bei dem Vorbereitungsturnier für die US Open noch im Endspiel.

Trotz ihrer Finalniederlage gegen Victoria Asarenka bleibt Serena Williams die klare Nummer eins. Die 31 Jahre alte Amerikanerin musste sich in einem hochklassigen Endspiel der Weißrussin Asarenka mit 6:2, 2:6, 6:7 (6:8) geschlagen geben. «Das ist natürlich ein großartiger Sieg, ich bin sehr glücklich», sagte die 24-Jährige nach ihrem dritten Sieg im 15. Duell mit Williams und dem dritten Titel in diesem Jahr nach den Australian Open und Doha.

Zweitbeste Deutsche in der Weltrangliste ist Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki auf Platz 18. Die 23 Jahre alte Berlinerin steht in New Haven im Achtelfinale und trifft dort auf Sorana Cirstea aus Rumänien oder die Russin Anastasia Pawljutschenkowa. Andrea Petkovic (Darmstadt) verbesserte sich auf Platz 43. Mona Barthel (Neumünster) liegt als drittbeste Deutsche hinter Kerber und Lisicki auf Rang 30.

Weltrangliste

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen