ATP-Turnier : Hanfmann verliert Erstrundenpartie in Gstaad

Für Yannick Hanfmann ist das Turnier in Gstaad bereits beendet.
Für Yannick Hanfmann ist das Turnier in Gstaad bereits beendet.

shz.de von
23. Juli 2018, 13:16 Uhr

Vorjahresfinalist Yannick Hanfmann ist beim ATP-Tennisturnier in Gstaad in der ersten Runde ausgeschieden. Der 26-Jährige aus Karlsruhe verlor am Montag knapp mit 6:3, 3:6, 6:7 (4:7) gegen Jürgen Zopp aus Estland. Nach 2:09 Stunden stand Hanfmanns Niederlage im Duell zweier Qualifikanten fest. Zopp trifft nun auf den Italiener Fabio Fognini, gegen den Hanfmann vor einem Jahr im Endspiel des Sandplatz-Turniers den Kürzeren gezogen hatte. Der Weltranglisten-99. Hanfmann war diesmal einziger deutscher Teilnehmer in Gstaad.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert