zur Navigation springen

Zwei-Satz-Pleite gegen Begu : Görges verliert Finale bei Damen-Tennis-Turnier in Bukarest

vom

Julia Görges muss weiterhin auf ihren dritten Turniersieg auf der Damen-Tennis-Tour warten. Die deutsche Fed-Cup-Spielerin verlor im Finale des WTA-Turniers in Bukarest 3:6, 5:7 gegen die rumänische Lokalmatadorin Irina-Camelia Begu.

Zuletzt hatte Görges vor sechs Jahren bei der Veranstaltung in Stuttgart den Titel geholt, danach musste sie sich in nunmehr fünf Einzel-Endspielen geschlagen geben. Für die 28 Jahre alte Bad Oldesloerin war es immerhin das zweite Finale in diesem Jahr, zuvor spielte sie schon beim Rasen-Turnier auf Mallorca um den Sieg.

Die Weltranglisten-45. kassierte bei der mit knapp 227 000 Dollar dotierten Sandplatz-Veranstaltung in Bukarest früh das erste Break zum 1:2. Begu nutzte den Vorsprung zum Gewinn des ersten Durchgangs. Im zweiten beendete sie mit dem entscheidenden Break zum 7:5 nach gut eineinhalb Stunden das Match und bezwang Görges im dritten Vergleich zum zweiten Mal. Für die Nummer 58 der Welt, die schon einmal vor dem Sprung unter die besten 20 stand, war es der erste Titel in diesem Jahr und der insgesamt vierte ihrer Karriere.

Profil Görges auf WTA-Homepage

zur Startseite

von
erstellt am 23.Jul.2017 | 18:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert