zur Navigation springen

Gstaad und Bukarest : Görges im Halbfinale von Bukarest - Aus für Damen-Quartett

vom

Julia Görges hat beim Damen-Tennis-Turnier von Bukarest das Halbfinale erreicht. Für ein Damen-Quartett kam jedoch bei den beiden Turnieren im Viertelfinale das Aus.

shz.de von
erstellt am 21.Jul.2017 | 21:46 Uhr

Die Fed-Cup-Spielerin aus Bad Oldesloe bezwang die Rumänin Alexandra Dulgheru mit 7:5, 7:5. Nach ihrem Erfolg trifft Görges im Semifinale erneut auf eine Lokalmatadorin. Die Weltranglisten-108. Ana Bogdan hat sich überraschend unter die letzten Vier vorgespielt. Görges ist derzeit die Nummer 45 der Welt und bei dem Turnier an drei gesetzt.

Die einstige Fed-Cup-Spielerin Tatjana Maria verlor in Rumäniens Hauptstadt zuvor klar mit 0:6, 3:6 gegen die an Nummer zwei gesetzte Spanierin Carla Suarez Navarro.

Die Hamburgerin Carina Witthöft scheiterte im schweizerischen Gstaad mit 2:6, 4:6 an der Estin Anett Kontaveit, die an Nummer drei gesetzt ist. Tamara Korpatsch unterlag dort zuvor 2:6, 3:6 gegen Sara Sorribes Tormo aus Spanien. Antonia Lottner musste sich der Tschechin Tereza Martincova knapp mit 6:3, 1:6, 5:7 geschlagen geben.

Die beiden Sandplatzturniere in Bukarest und Gstaad sind jeweils mit knapp 227 000 Dollar dotiert.

Infos zu Turnier in Gstaad auf WTA-Homepage

Infos zu Turnier in Bukarest auf WTA-Homepage

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert