Tennis : Federer bei US Open locker weiter

Der Sieg über Charlos Berloq war für Roger Federer eine lockere Übung.
Foto:
1 von 1
Der Sieg über Charlos Berloq war für Roger Federer eine lockere Übung.

Der fünfmalige Turniersieger Roger Federer ist bei den US Open mit einem lockeren Dreisatz-Sieg in die dritte Runde eingezogen. Federer hatte bei seinem 6:3, 6:2, 6:1-Erfolg gegen den Argentinier Carlos Berlocq keine Schwierigkeiten.

shz.de von
29. August 2013, 22:37 Uhr

Im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale trifft der 32 Jahre alte Tennisprofi aus der Schweiz nun auf den Amerikaner Sam Querrey oder Adrian Mannarino aus Frankreich. Der 17-malige Grand-Slam-Champion ist in New York in diesem Jahr nur noch an Nummer sieben gesetzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen