zur Navigation springen

Tennis : Erstmals seit 2002 kein Grand-Slam-Finale für Federer

vom

So schlecht wie 2013 hat Roger Federer bei den Grand-Slam-Turnieren seit elf Jahren nicht mehr abgeschnitten. Erstmals seit 2002 schaffte es der 17-malige Major-Champion bei keinem der vier Grand-Slam-Turniere ins Endspiel.

Am Montag (Ortszeit) verabschiedete sich der 32 Jahre alte Schweizer bei den US Open sang- und klanglos im Achtelfinale. Federers Bilanz bei den vier Grand-Slam-Turnieren seit 2002 im Überblick:

Jahre Australian Open French Open Wimbledon US Open
2002 Achtelfinale 1. Rd. 1. Rd. Achtelfinale
2003 Achtelfinale 1. Rd. Sieger Achtelfinale
2004 Sieger 3. Rd. Sieger Sieger
2005 Halbfinale Halbfinale Sieger Sieger
2006 Sieger Finale Sieger Sieger
2007 Sieger Finale Sieger Sieger
2008 Halbfinale Finale Finale Sieger
2009 Finale Sieger Sieger Halbfinale
2010 Sieger Viertelfinale Viertelfinale Halbfinale
2011 Halbfinale Finale Viertelfinale Halbfinale
2012 Halbfinale Halbfinale Sieger Viertelfinale
2013 Halbfinale Viertelfinale 2. Rd. Achtelfinale

ATP-Profil Roger Federer

zur Startseite

von
erstellt am 03.Sep.2013 | 14:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen