Tennis-WM : Doppelspielerin Grönefeld in Singapur gleich gegen Hingis

Im Doppel mit der Tschechin Kveta Peschke bekommt es Anna-Lena Grönefeld bei der Tennis-WM gleich mit Martina Hingis zu tun.
Im Doppel mit der Tschechin Kveta Peschke bekommt es Anna-Lena Grönefeld bei der Tennis-WM gleich mit Martina Hingis zu tun.

Anna-Lena Grönefeld hat mit ihrer Doppel-Partnerin Kveta Peschke für die Tennis-WM in Singapur die womöglich schwierigsten Auftakt-Gegnerinnen erwischt.

shz.de von
24. Oktober 2017, 13:41 Uhr

Das deutsch-tschechische Duo bekommt es im Viertelfinale mit der an Position eins gesetzten Paarung Martina Hingis aus der Schweiz und Chan Yung-Jan aus Taiwan zu tun, wie die Auslosung ergab. Die Doppel-Konkurrenz bei den WTA Finals wird im Gegensatz zum Einzel-Wettbewerb von Beginn an im K.o.-System ausgetragen.

Die 32-jährige Grönefeld, die nur noch im Doppel auf der Tennis-Tour antritt, hat erstmals den Sprung zum Saisonabschluss der acht besten Teams des Jahres geschafft. In Singapur ist die Nordhornerin einzige deutsche Teilnehmerin. Vorjahresfinalistin Angelique Kerber hatte im Einzel nach einer enttäuschenden Saison keine Chance auf die Qualifikation.

Turnier-Übersicht

Spiel-Ansetzungen

WTA-Profil Anna-Lena Grönefeld

Teilnehmer-Feld

Tweet zum Tableau

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert