Tennis : Becker scheitert in Stockholm - Mayer in Wien

Benjamin Becker ist beim Tennisturnier in Stockholm frühzeitig ausgeschieden.
Foto:
1 von 1
Benjamin Becker ist beim Tennisturnier in Stockholm frühzeitig ausgeschieden.

Benjamin Becker ist beim ATP-Turnier in Stockholm als dritter deutscher Tennisprofi ausgeschieden. Der Mettlacher verlor am Mittwoch in der ersten Runde gegen Jarkko Nieminen aus Finnland 3:6, 6:3, 6:7 (3:7).

shz.de von
16. Oktober 2013, 14:22 Uhr

Vor dem Saarländer waren bereits Tobias Kamke und Qualifikant Nils Langer gleich zum Auftakt gescheitert. Jan-Lennard Struff aus Warstein dagegen steht bei der mit 600 565 Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung im Achtelfinale.

Ebenfalls früh nach Hause fahren kann Florian Mayer. Der 30 Jahre alte Profi ist beim ATP-Turnier in Wien gleich zum Auftakt gescheitert. Der Davis-Cup-Spieler aus Bayreuth musste sich am Mittwoch dem Polen Lukasz Kubot mit 6:7 (1:7), 4:6 geschlagen geben.

An diesem Donnerstag stehen bei der mit 571 755 Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung die Achtelfinal-Partien von Tommy Haas, Philipp Kohlschreiber und Daniel Brands auf dem Programm. Mayer hatte in der vergangenen Woche beim Masters-Series-Turnier in Shanghai noch überraschend das Viertelfinale erreicht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen