Dimitrow zu stark : Australiens Hoffnungsträger Kyrgios in Melbourne raus

Nick Kyrgios ist bei den Australian Open nicht mehr dabei.
Foto:
Nick Kyrgios ist bei den Australian Open nicht mehr dabei.

Der australische Hoffnungsträger Nick Kyrgios ist bei den Australian Open nach einem packenden Achtelfinal-Match gegen ATP-Weltmeister Grigor Dimitrow ausgeschieden.

shz.de von
21. Januar 2018, 14:06 Uhr

Der 22-jährige Kyrgios musste sich um kurz vor Mitternacht Ortszeit nach 3:26 Stunden 6:7 (3:7), 6:7 (4:7), 6:4, 6:7 (4:7) geschlagen geben. Damit müssen die australischen Tennis-Fans weiter auf einen einheimischen Sieger warten. Als letzter Australier hatte 1976 Mark Edmondson den ersten Grand Slam des Jahres gewonnen.

Der Weltranglisten-Dritte Dimitrow hatte im November beim ATP-Finale in London den Titel geholt. In Melbourne trifft er nun auf den Briten Kyle Edmund.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert