zur Navigation springen

Tennis : Argentinier Del Potro gewinnt Turnier in Tokio

vom

Der argentinische Tennisprofi Juan Martin Del Potro hat das ATP-Turnier in Tokio gewonnen. Der Weltranglisten-Siebte setzte sich im Endspiel mit 7:6 (7:5), 7:5 gegen den Kanadier Milos Raonic durch.

shz.de von
erstellt am 06.Okt.2013 | 09:33 Uhr

Für den 25 Jahre alten früheren US-Open-Gewinner war es der 16. Turniersieg seiner Karriere. Der Weltranglisten-Elfte Raonic verpasste dagegen seinen sechsten Titel. Das Turnier in Japans Hauptstadt war mit 1,44 Millionen Dollar dotiert, Del Potro erhielt 312 000 Dollar als Siegprämie. Vor fünf Jahren hatte er sich im Finale noch dem Tschechen Tomas Berdych geschlagen geben müssen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen