China Open : Angelique Kerber verpasst Achtelfinale in Peking

Angelique Kerber hat in Peking gegen Alizé Cornet aus Frankreich mit 4:6, 4:6 verloren.
Foto:
Angelique Kerber hat in Peking gegen Alizé Cornet aus Frankreich mit 4:6, 4:6 verloren.

Wieder kein Turniersieg für die Kielerin Angelique Kerber. Sie unterlag Alizé Cornet.

shz.de von
02. Oktober 2017, 16:11 Uhr

Peking | Tennisspielerin Angelique Kerber ist bei den China Open in Peking in der zweiten Runde ausgeschieden. Die frühere Weltranglisten-Erste unterlag am Montag Alizé Cornet 4:6, 4:6. Das Match der Zwölften der Weltrangliste gegen die 27 Jahre alte Französin dauerte 85 Minuten. Die 29 Jahre alte Kielerin wartet in diesem Jahr noch auf einen Turniersieg.

Andrea Petkovic und Julia Görges treten am Dienstag in Peking in der zweiten Runde an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen