Australian Open : Angelique Kerber nach Sieg gegen Scharapowa im Achtelfinale

Lieferte eine beeindruckende Vorstellung ab: Angelique Kerber.
Foto:

Lieferte eine beeindruckende Vorstellung ab: Angelique Kerber.

Die Kielerin setzt sich in nur 64 Minuten gegen die Russin durch. Ihre Achtelfinalgegnerin steht noch nicht fest.

shz.de von
20. Januar 2018, 10:55 Uhr

Melbourne | Alexander Zverev zertrümmerte frustriert seinen Schläger, Angelique Kerber genoss gelöst ihren beeindruckenden Sieg gegen Maria Scharapowa: Am sechsten Turniertag der Australian Open haben sich die Wege der beiden deutschen Tennis-Hoffnungen getrennt.

Kerber entschied das Duell der früheren Melbourne-Siegerinnen und ehemaligen Weltranglisten-Ersten klar für sich und ließ Scharapowa beim 6:1, 6:3 in 64 Minuten keine Chance. „Ich habe so viele gute Erinnerungen, dieser Court ist so besonders für mich“, sagte die Australian-Open-Siegerin von 2016 Kerber. „Ich wusste, dass es ein schweres Match wird gegen sie. Ich bin so froh, dass wir 2018 haben und nicht mehr 2017.“ Die seit Donnerstag 30 Jahre alte Weltranglisten-16. trifft im Kampf um den Einzug in das Viertelfinale am Montag auf die Polin Agnieszka Radwanska oder Su-Wei Hsieh aus Taiwan.

Für Kerber war der Erfolg gegen Scharapowa der zwölfte Sieg nacheinander. Beim Hopman Cup in Perth hatte die Kielerin alle ihre Einzel gewonnen, beim WTA-Turnier in Sydney ihren ersten Titel seit den US Open 2016 gefeiert. Ihr Krisenjahr 2017 ohne Turniersieg und dem Abrutschen in der Weltrangliste hat die Linkshänderin endgültig hinter sich gelassen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen