Spiel gegen Bouchard : Angelique Kerber bei Tennisturnier in Rom sofort ausgeschieden

Das war eine kurze Reise nach Rom: Die Kieler Tennisspielerin ist gleich zum Auftakt an der Kanadierin Eugenie Bouchard gescheitert.

shz.de von
11. Mai 2016, 16:39 Uhr

Rom | Frühes Aus für Angelique Kerber: Die Weltranglisten-Zweite aus Kiel ist beim Tennisturnier in Rom gleich zum Auftakt gescheitert. Die Australian-Open-Siegerin verlor nach einem Freilos am Mittwoch in der zweiten Runde gegen die Kanadierin Eugenie Bouchard mit 1:6, 7:5, 5:7. Nach 2:22 Stunden Spielzeit verwandelte die ehemalige Top-Ten-Spielerin ihren zweiten Matchball.

Kerber war bereits in der vergangenen Woche beim Turnier in Madrid bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen