Ski alpin : Sorge um Pistenbeschaffenheit: Regeländerung vor WM-Slalom

Avatar_shz von 20. Februar 2021, 20:07 Uhr

shz+ Logo
Der Zielraum der Ski WM in der Tofana oberhalb von Cortina.
Der Zielraum der Ski WM in der Tofana oberhalb von Cortina.

Der Ski-Weltverband Fis hat für das letzte Rennen der Weltmeisterschaften in Cortina d'Ampezzo eine außergewöhnliche Regeländerung beschlossen.

Cortina d’Ampezzo | Beim Slalom am Sonntag werden im zweiten Durchgang nur die besten 15 Fahrer in umgekehrter Reihenfolge starten und nicht wie normal die besten 30 des ersten Laufes. Das wurde am Samstag bekannt und geht aus dem Ablaufplan für Sonntag hervor. Der Grund für die Modifikation ist die Sorge um die Piste: Wegen der warmen Temperaturen könnte der Schneeun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert