Nach Weltcup in Rumänien : Skispringer bei WM keine Topfavoriten

Avatar_shz von 21. Februar 2021, 12:25 Uhr

shz+ Logo
Das deutsche Skisprung-Mixed-Team um Karl Geiger kam in Rumänien auf Rang fünf.
Das deutsche Skisprung-Mixed-Team um Karl Geiger kam in Rumänien auf Rang fünf.

Die anstrengende Reise nach Rasnov so kurz vor der WM dahoam soll sich für Karl Geiger lohnen. Sportlich läuft es deutlich besser als zuletzt. Der Bundestrainer ist vor dem Saison-Highlight optimistisch. Als Top-Favorit reist jedoch keiner seiner Springer nach Oberstdorf.

Rasnov | Der finale WM-Countdown begann für die deutschen Skispringer mit einer langen Reise. Am Sonntag ging es für Karl Geiger, Markus Eisenbichler und ihre Kollegen mit dem Flugzeug erst von Bukarest nach Wien und von dort mit dem Auto weiter gen Heimat. Trotz der Strapazen so kurz vor dem Saisonhöhepunkt in Oberstdorf ist sich Stefan Horngacher sicher: ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert