zur Navigation springen

200 Meter Freistil : Schwimm-WM: Rekordweltmeisterin Ledecky erstmals geschlagen

vom

Budapest (dpa) - Rekordweltmeisterin Katie Ledecky aus den USA ist erstmals in ihrer Karriere in einem Finale einer Schwimm-WM bezwungen worden.

Über 200 Meter Freistil wurde die 20-Jährige in Budapest in 1:55,18 Minuten zeitgleich mit der Australierin Emma McKeown Zweite. Gold holte die Italienerin Federica Pellegrini in 1:54,73 Minuten.

Durch ihre insgesamt zwölfte Goldmedaille hatte sich Ledecky am Dienstag zur alleinigen Rekordweltmeisterin vor Missy Franklin gekrönt. In Budapest gewann sie zuvor Gold über 400 und 1500 Meter Freistil sowie mit der Freistil-Staffel über 4 x 100 Meter.

Zeitplan der Schwimm-WM

Informationen zu den Wettkampfstätten

Informationen zu den Athleten (Englisch)

zur Startseite

von
erstellt am 26.Jul.2017 | 17:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert