Sprintentscheidung : Viviani gewinnt 3. Etappe bei Tour Down Under vor Bauhaus

Der italienische Topsprinter Elia Viviani gewann in Adelaide.
Foto:
Der italienische Topsprinter Elia Viviani gewann in Adelaide.

Der italienische Radprofi Elia Viviani hat die dritte Etappe der Tour Down Under rings um die südaustralische Metropole Adelaide für sich entschieden.

shz.de von
18. Januar 2018, 08:05 Uhr

Viviani siegte im Sprint vor dem deutschen Profi Phil Bauhaus vom Team Sunweb und dem Australier Caleb Ewen, der damit seine Führung in der Gesamtwertung verteidigte. Ewen führt mit zehn Sekunden vor Viviani, der den Südafrikaner Daryl Impley vom zweiten Rang verdrängte.

Die Etappe von Glenelg nach Victor Harbor sollte ursprünglich über 146,5 Kilometer führen, wurde wegen Temperaturen um die 40 Grad aber auf 120,5 Kilometer verkürzt. Die vierte Etappe am Freitag soll wegen der großen Hitze früher gestartet werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert