zur Navigation springen

Radsport : Sieben deutsche Radprofis am Vuelta-Start

vom

Sieben deutsche Radprofis aus sechs Rennställen stehen am Start der 68. Spanien-Rundfahrt, die mit einem Teamzeitfahren über 27,4 Kilometer in Vilanova de Arousa beginnt. Sie endet nach 3319 Kilometern am 15. September in Madrid.

shz.de von
erstellt am 24.Aug.2013 | 15:40 Uhr

Die größten Aussichten auf einen Etappensieg bei dieser nach Tour de France und Giro d'Italia drittwichtigsten Länder-Rundfahrt über drei Wochen werden dem Zeitfahr-Doppelweltmeister Tony Martin eingeräumt. Der Wahlschweizer aus dem belgischen Omega Pharma-Quick Step-Team gilt als Favorit für das Einzelzeitfahren in Tarazona am 4. September.

Das niederländische Argos-Shimano-Team bringt mit dem Debütanten Nikias Arndt (Buchholz) und Johannes Fröhlinger (Gerolstein) zwei deutsche Profis an den Start. Der Allgäuer Dominik Nerz (Wangen) ist für das BMC-Team (USA) dabei, Robert Wagner (Magdeburg) für Belkin (Niederlande), Christian Knees (Bonn) für Sky (Großbritannien) und Paul Voss (Rostock) für die deutsche Zweitliga-Formation NetApp.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen