Radsport : Schweizer Marvulli erklärt Rücktritt zum Saisonende

Der Schweizer Franco Marvulli wird seine erfolgreiche Karriere beenden.
Der Schweizer Franco Marvulli wird seine erfolgreiche Karriere beenden.

Der Schweizer Franco Marvulli hat seinen Rücktritt vom Bahnradsport zum Saisonende erklärt. Der bald 35-Jährige ist einer der erfolgreichsten Fahrer.

Avatar_shz von
06. November 2013, 16:26 Uhr

«20 Jahre sind genug. Ich freue mich auf meine neuen Herausforderungen», schrieb Marvulli auf seiner Facebook-Seite. Bei den Olympischen Spielen 2004 gewann Marvulli mit seinem Partner Bruno Risi die Silbermedaille im Madison. Daneben gewann er vier Weltmeister-Titel und siegte bei 31 Sechstagerennen, zuletzt mit dem Berliner Marcel Kalz in diesem Jahr in Bremen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker