Radsport : Sagan gewinnt Grand Prix von Montréal

Peter Sagan setzte sich im Alleingang durch.
Peter Sagan setzte sich im Alleingang durch.

Der slowakische Radprofi Peter Sagan hat den Grand Prix Cyclist de Montréal gewonnen. Über die 17 Runden über 205,7 Kilometer setzte sich der Cannondale-Fahrer vor dem Italiener Simone Ponzi (Astana) und dem Kanadier Ryder Hesjedal durch.

shz.de von
15. September 2013, 23:14 Uhr

5,5 Kilometer vor dem Ziel hatte sich Sagan abgesetzt und fuhr als Sieger durchs Ziel. Zwei Tage zuvor war er beim Grand Prix in Québec nur Zehnter geworden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen