Auf Mallorca : Kluge/Bommel Dritte bei Finale der Sixday-Serie

Roger Kluge wurde zusammen mit Henning Bommel beim Finale der Sixday-Serie auf Mallorca Dritter. Foto (Archiv):
Foto:
Roger Kluge wurde zusammen mit Henning Bommel beim Finale der Sixday-Serie auf Mallorca Dritter. Foto (Archiv):

Madison-Weltmeister Roger Kluge aus Cottbus hat zusammen mit seinem Berliner Partner Henning Bommel beim Finale der Sixday-Serie in der Palma-Arena auf Mallorca Platz drei belegt.

shz.de von
15. April 2018, 12:02 Uhr

Den Sieg holten sich in der Nacht zum 15. April vor 2500 Zuschauern die spanischen Vize-Weltmeister Alberto Torres/Sebastian Mora Vedri (117 Punkte) vor den Titelverteidigern Kenny de Ketele/Moreno de Pauw (Belgien/103). Kluge, der aufgrund eines Trainingslagers in Mexiko auf seinen WM-Partner Theo Reinhardt aus Berlin verzichten musste, kam mit Bommel auf 86 Zähler.Bei den Sprintern setzte sich bei der Abschlussveranstaltung nach den Sechstagerennen in London, Berlin und Kopenhagen überlegen Keirin-Europameister Maximilian Levy (Cottbus) durch. Bei den Frauen siegte die dreimalige Bahn-Weltmeisterin von Apeldoorn, Kirsten Wild aus den Niederlanden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert