World-Tour-Rennen : Impey neuer Spitzenreiter bei Tour Down Under

Daryl Impey jubelt im Trikot des Gesamtführenden der Tour Down Under.
Foto:
Daryl Impey jubelt im Trikot des Gesamtführenden der Tour Down Under.

Der südafrikanische Radprofi Daryl Impey hat vor der Schlussetappe der Tour Down Under die Führung in der Gesamtwertung übernommen.

shz.de von
20. Januar 2018, 11:18 Uhr

Der 33-Jährige wurde nach 151,5 Kilometern von McLaren Vale nach Willunga Hill Zweiter hinter dem Vorjahressieger Richie Porte und übernahm damit Platz eins des Klassements vom dreimaligen Weltmeister Peter Sagan aus der Slowakei. Vor der sechsten und abschließenden Etappe am Sonntag in Adelaide hat Impey nun beste Chancen, seinen knappen Vorsprung auf den Australier Porte zu verteidigen.

Die beiden Profis sind zeitgleich, doch der Südafrikaner liegt wegen besserer Platzierungen vorne. Noch nie konnte ein Fahrer bei der Tour seinen Gesamtsieg erfolgreich verteidigen. Nikias Arndt war mit 13,06 Minuten Rückstand auf Porte und als 55. bester Deutscher. André Greipel wurde mit etwas mehr als einer halben Stunde Rückstand 97. auf der Etappe.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert