Greipel gewinnt vierte Etappe der Eneco-Tour

 André Greipel setzte sich beim Massensprint ins Ziel der vierten Etappe durch. Foto: Bas Czerwinski
André Greipel setzte sich beim Massensprint ins Ziel der vierten Etappe durch. Foto: Bas Czerwinski

Vlijmen (dpa) - Der deutsche Straßenradmeister André Greipel hat die vierte Etappe der Eneco-Tour gewonnen.

shz.de von
15. August 2013, 05:44 Uhr

Vlijmen (dpa) - Der deutsche Straßenradmeister André Greipel hat die vierte Etappe der Eneco-Tour gewonnen.

Der gebürtige Rostocker setzte sich am Donnerstag nach 169,6 Kilometern vom belgischen Ort Essen ins niederländische Vlijmen im Massensprint vor dem Italiener Giacomo Nizzolo und dem Niederländer Lars Boom durch und holte sich damit seinen 13. Saisonsieg. Der viermalige Tour-Etappensieger Marcel Kittel konnte wegen eines Massensturzes sechs Kilometer vor dem Ziel nicht ins Geschehen eingreifen.

Boom übernahm durch seinen dritten Platz auch die Führung im Gesamtklassement. Der Fahrer vom Team Belkin liegt nun vor Greipel und Demare. Am Freitag wird die Rundfahrt mit einem Einzelzeitfahren über 13,2 Kilometer von Sittard nach Geleen fortgesetzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen