Radsport : Franzose Bouhanni gewinnt zweite Etappe in Peking

Der französische Radprofi Nacer Bouhanni hat die zweite Etappe der Peking-Rundfahrt für sich entschieden und die Führung in der Gesamtwertung übernommen.

shz.de von
12. Oktober 2013, 13:48 Uhr

Der Fahrer vom Team Française des Jeux setzte sich am Samstag nach 201 Kilometern von Huairou nach Yanqoing im Sprint durch. Zweiter wurde der Italiener Roberto Ferrari vor dem Australier Mitchell Docker. In der Gesamtwertung liegt Bouhanni zeitgleich vor Auftaktsieger Thor Hushovd aus Norwegen.

Bester Deutscher in der Tageswertung war der Leipziger Rüdiger Selig als Elfter, insgesamt belegt er Rang 14. Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin liegt bei der bis Dienstag dauernden Rundfahrt mit zehn Sekunden Rückstand derzeit auf Platz 41. Martin hatte das Rennen in den vergangenen beiden Jahren gewonnen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen