zur Navigation springen

Pferdesport : Polish Vulcano gewinnt zum Auftakt in Iffezheim

vom

Der fünfjährige Hengst Polish Vulcano hat zum Auftakt der Großen Woche auf der Galopprennbahn in Iffezheim für einen Überraschungssieg gesorgt.

shz.de von
erstellt am 24.Aug.2013 | 18:41 Uhr

Bei dem mit 55 000 Euro dotierten Preis der Sparkassen Finanzgruppe setzte sich der 150:10-Außenseiter mit Jockey Wladimir Panow vor allen Favoriten durch. Den zweiten Platz belegte der von Eduardo Pedroza gerittene Earl of Tinsdal, Dritter wurde Petit Chevalier mit Jockey Adrie de Vries. Topfavorit Neatico kam unter Andrasch Starke nur auf Rang sechs ins Ziel.

Polish Vulcano wird in Hannover von Hans-Jürgen Gröschel für den Hamburger Unternehmer Albert Darboven trainiert. Darboven erhält eine Siegprämie von 32 000 Euro. Für Polish Vulcano war es beim elften Karrierestart schon der sechste Erfolg. Dabei feierte sein Reiter Panow nach sechswöchiger Verletzungspause ein Comeback nach Maß. «Es hat richtig gut getan, solch ein Rennen zu gewinnen», sagte Panow.

Homepage Große Woche

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen