Pferdesport : Olympiapferd Bella Donna bleibt bei Michaels-Beerbaum

Meredith Michaels-Beerbaum kann weiterhin mit Bella Donna starten.
Foto:
1 von 1
Meredith Michaels-Beerbaum kann weiterhin mit Bella Donna starten.

Meredith Michaels-Beerbaums Olympiapferd Bella Donna ist nicht verkauft worden und bleibt vorerst im Stall der Springreiterin aus Thedinghausen. «Es gab keine Einigung», sagte Markus Beerbaum, Ehemann und Trainer von Michaels-Beerbaum.

shz.de von
01. Oktober 2013, 16:02 Uhr

Für die Stute, mit der die dreimalige Weltcup-Siegerin bei den Olympischen Spielen vor einem Jahr in London ritt, soll der ukrainische Millionär Alexander Onischenko ursprünglich rund fünf Millionen Euro geboten haben.

Michaels-Beerbaum will nun mit Bella Donna bei den ersten beiden Weltcup-Stationen der neuen Saison Mitte Oktober in Oslo und Helsinki reiten. Ob die zehnjährige Stute langfristig von ihr geritten wird, ist derzeit noch offen.

Rolf Moormanns Pferd Acorte ist unterdessen verkauft worden und wird von Markus Beerbaums Schülerin Audrey Coulter (USA) geritten. Der 39-Jährige aus Großenkneten war mit der zehnjährigen Stute im Juni Vierter bei den deutschen Meisterschaften geworden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen