WM-Spitzenreiter Ogier siegt bei Rallye auf Sardinien

 Sébastien Ogier baute auf Sardinien seine souveräne Gesamtführung auf 154 Punkte aus. Foto: Reporter Images
Sébastien Ogier baute auf Sardinien seine souveräne Gesamtführung auf 154 Punkte aus. Foto: Reporter Images

Olbia (dpa) - Volkswagen-Fahrer Sébastien Ogier hat seine Erfolgsserie in der Rallye-Weltmeisterschaft fortgesetzt.

shz.de von
13. August 2013, 11:33 Uhr

Olbia (dpa) - Volkswagen-Fahrer Sébastien Ogier hat seine Erfolgsserie in der Rallye-Weltmeisterschaft fortgesetzt.

Bei seinem Start-Ziel-Sieg auf Sardinien hatte der 29 Jahre alte Franzose einen Vorsprung von 1:16,8 Minuten auf den Belgier Thierry Neuville, der im Ford Fiesta RS WRC sein bislang bestes WM-Ergebnis erreichte. 31,2 Sekunden hinter Neuville wurde Ogiers finnischer VW-Teampartner Jari-Matti Latvala auf der italienischen Insel Dritter. Mit seinem vierten Saisonsieg baute Ogier seine souveräne Gesamtführung auf 154 Punkte aus und liegt nach dem siebten WM-Lauf nun 64 Zähler vor Latvala.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen