zur Navigation springen

Motorsport : MotoGP-Pilot Bradl verpasst Podestplatz in Silverstone

vom

MotoGP-Pilot Stefan Bradl hat beim Großen Preis von Großbritannien den erhofften Podestplatz klar verpasst. Der 23 Jahre alte Zahlinger fuhr in Silverstone mit über 20 Sekunden Rückstand nur auf den sechsten Platz.

shz.de von
erstellt am 01.Sep.2013 | 15:01 Uhr

Tags zuvor war er Qualifying noch Vierter geworden. Bradl hatte vor einer in Brünn auch den sechsten Rang belegt.

Das Rennen in der Königsklasse machten erneut die Spanier unter sich aus. Der WM-Führende Marc Marquez und Jorge Lorenzo lieferten sich ein spannendes Duell, das der viermalige Weltmeister Lorenzo mit der Winzigkeit von 0,081 Sekunden Vorsprung knapp für sich entschied.

Marquez hatte zuvor vier Rennen in Serie gewonnen, war in Silverstone allerdings mit einem Handicap ins Rennen gegangen. Der 20-Jährige kugelte sich am Vormittag im Warm Up die linke Schulter aus, ließ sich diese aber wieder einrenken und ging an den Start.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen