zur Navigation springen

Motorsport : Loeb vor letztem Rallye-Tag auf Platz vier

vom

Rekordweltmeister Sébastien Loeb muss am Finaltag seiner Rallye-Karriere noch mal sein ganzes Können aufbieten, um sich noch mit einem Heimsieg zu verabschieden.

shz.de von
erstellt am 05.Okt.2013 | 19:37 Uhr

Der neunmalige Champion, der im kommenden Jahr mit Citroen komplett in der Tourenwagen-WM antreten wird, liegt vor den abschließenden Prüfungen auf dem vierten Platz. Der Rückstand auf den führenden Finnen Jari-Matti Latvala betrug in Straßburg fünf Sekunden. «Ich denke, dass wird morgen ein sehr interessanter Kampf und wir sind dabei», meinte Loeb.

Latvala eroberte im VW Polo R WRC den ersten Platz bei der Rallye Frankreich. Der bis dahin führende Spanier Dani Sordo hat im Citroën DS3 WRC nur vier Zehntelsekunden Rückstand. Der neue Weltmeister Sébastien Ogier folgt dahinter mit anderthalb Sekunden Rückstand auf Latvala. Der VW-Pilot aus Frankreich hatte sich seinen ersten WM-Titel bereits zum Auftakt im Elsass gesichert.

Ergebnisse

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen