Mercedes-Pilot : DTM: Paffett startet in Zandvoort erstmals von der Pole

Gary Paffett startet in Zandvoort auch im zweiten Rennen von der Pole Position.
Gary Paffett startet in Zandvoort auch im zweiten Rennen von der Pole Position.

Der Brite Gary Paffett steht beim neunten Saisonrennen des Deutschen Tourenwagens-Masters (Start: 13.30 Uhr) im niederländischen Zandvoort auf der Pole Position.

shz.de von
14. Juli 2018, 12:36 Uhr

Der Champion von 2005 war auf dem 4,307 Kilometer langen Dünenkurs in der Qualifikation am Vormittag sechs Zehntelsekunden schneller als sein HWA-Teamkollege Pascal Wehrlein (Worndorf). Mit Ex-Champion Paul Di Resta (Großbritannien) und dem Österreicher Lucas Auer stehen zwei weitere Mercedes-Piloten in der zweiten Startreihe.

Von Position fünf startet der frühere Formel-1-Fahrer Timo Glock als bestplatzierter BMW-Fahrer. Hinter seinem Markenkollegen Marco Wittmann belegte Lokalmatador Robin Frijns im schnellsten Audi den siebten Platz.

Dank Paffett steht zum fünften Mal in Serie ein Mercedes-Pilot auf der Pole Position. Dies hatte der Stuttgarter Autobauer zuletzt zu Saisonbeginn 2007 geschafft. Für Paffett war es bei seinem insgesamt 18. Zandvoort-Start in der DTM die erste Qualifikations-Bestzeit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert