Der Motorrad-WM-Rennkalender 2013

Berlin (dpa) - Sieben deutsche Piloten starten als sogenannte Fixstarter in die Motorrad-Weltmeisterschaft 2013. Dabei werden wie im vergangenen Jahr alle drei Klassen Moto3, Moto2 und MotoGP besetzt.

shz.de von
26. Mai 2013, 11:44 Uhr

Berlin (dpa) - Sieben deutsche Piloten starten als sogenannte Fixstarter in die Motorrad-Weltmeisterschaft 2013. Dabei werden wie im vergangenen Jahr alle drei Klassen Moto3, Moto2 und MotoGP besetzt.

Zudem wurde ein neuer Strafenkatalog eingeführt. Bei vier Punkten muss man vom Ende des Feldes starten, sieben Punkte bedeuten den Start aus der Boxengasse. Bei zehn Punkten folgt die Sperre für ein Rennen. Eine weitere gravierende Neuerung betrifft nur die MotoGP-Klasse. Alle Trainingssitzungen haben Einfluss auf die Startreihenfolge.

Der Motorrad-WM -Rennkalender im Überblick:

* nur Moto-GP

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen